Wer wählt was und wie?

Wahlergebnisse Uniwahl 2020

Das Wahlamt hat die Wahlergebnisse der akademischen und studentischen Wahlen veröffentlicht.

vorläufiges Wahlergebnis Akademische Wahlen

vorläufiges Wahlergebnis Studentische_Wahlen

korrigiertes Ergebnis Studentische Wahlen

 

Wer wählt was und wie?

Die Uniwahlen finden jährlich im Januar statt. Du kannst dann darüber abstimmen, wer Dich in den studentischen Organen – im Studentischen Rat (StuRa) und in den Fachschaftsräten (FSR) – vertreten soll. Außerdem entscheidet die Wahl darüber, wer die studentischen Vertreter*innen in den akademischen Gremien – im Senat und den Fakultätsräten (FakRa) – werden.

Diese Website soll grundsätzlich einen Überblick darüber geben, welche Listen und Einzelkandiderende für welche Gremien und Organe bei den Wahlen der akademischen Gremien (Senat und Fakultätsräte) und studentischen Organe (StuRa, Fachschaftsräte) antreten. Die Wahlen finden in diesem Jahr als Onlinewahlen vom 13.01. – 27.01.20 statt (unter wahl.uni-hannover.de – Einloggen mit den Zugangsdaten für WebSSO/StudIP).

Die Listen für die Wahlen der studentischen und akademischen Organe findet ihr über die Bilder (unten), sowie Erläuterungen zu den jeweiligen Gremien. Des Weiteren findet ihr auf dieser Seite Informationen zur Struktur der demokratischen Selbstverwaltung an der LUH und Erklärungen der Sitzverteilungsverfahren.

Das Wahlamt stellt zusätzlich eine kleine Wahlanleitung bereit.

Wahlen der Studentischen Organe

Gewählt werden bei den Wahlen zu den studentischen Organen die Vertreter*innen für den Studentischen Rat (StuRa) und die Fachschaftsräte (FSR) der jeweiligen Fakultäten an der Leibniz Universität.

Außerdem haben alle internationalen Studis die Möglichkeit zwei Ausländer*innensprecher*innen zu wählen, die ihre Interessen vertreten sollen.

Wahlen der Akademischen Gremien

Gewählt werden bei den Wahlen zu den akademischen Gremien die studentischen Vertreter*innen für den Senat und die Fakultätsräte (FakRa) der jeweiligen Fakultäten an der Leibniz Universität.