Wer wählt was und wie?

Die Uniwahlen finden jährlich im Januar statt. Du kannst dann darüber abstimmen, wer Dich in den studentischen Organen – im Studentischen Rat (StuRa) und in den Fachschaftsräten (FSR) – vertreten soll. Außerdem entscheidet die Wahl darüber, wer die studentischen Vertreter*innen in den akademischen Gremien – im Senat und den Fakultätsräten (FakRa) – werden.

Genaue Termine:

akademische Gremien (Senat und Fakultätsräte) 15.&16.01. von 9-16 Uhr

studentische Organe (StuRa, Fachschaftsräte) 15.&16.01. von 9-16 Uhr und am 17.01. von 9-13 Uhr

Urabstimmung zum landesweiten Semesterticket und den Ausländer*innensprecher*innen 15.-16.01. jeweils von 9-16 Uhr und 17.01. 9-13 Uhr

 

Diese Website soll grundsätzlich einen Überblick darüber geben, welche Listen und Einzelkandiderende für welche Gremien und Organe bei den Wahlen antreten:

Studentische Organe 

Gewählt werden bei den Wahlen zu den studentischen Organen die Vertreter*innen für den Studentischen Rat (StuRa) und die Fachschaftsräte (FSR) der jeweiligen Fakultäten an der Leibniz Universität. Außerdem haben alle internationalen Studis die Möglichkeit zwei Sprecher*innen zu wählen, die ihre Interessen vertreten sollen. Was der StuRa, die FSR oder die Ausländer_innensprecher_innen eigentlich sind bzw. tun, erklären wir Dir kurz und knapp hier.

Akademische Gremien

Gewählt werden bei den Wahlen zu den akademischen Gremien die studentischen Vertreter*innen für den Senat und die Fakultätsräte (FakRa) der jeweiligen Fakultäten an der Leibniz Universität. Was der Senat und die FakRa eigentlich sind, erklären wir Dir kurz und knapp hier.

Sonstige Infos zu den Wahlen

Eine Übersicht über die Wahllokale findest Du hier.  

Wie letztendlich nach der Auszählung die Sitzverteilung berechnet wird, erklären wir Dir hier.

Struktur der demokratischen Selbstverwaltung an der Leibniz Universität